Herr Dr. Justus Jansen

Rechtsanwalt / Partner
GSK Stockmann

Neuer Wall 69
20354 Hamburg

040-369703-62

Sprachen:

Vita:

Dr. Justus Jansen ist Leiter der Praxisgruppe Dispute Resolution bei GSK Stockmann.

Die Dispute Resolution Praxisgruppe von GSK Stockmann ist eines der größten Teams in Deutschland und spezialisiert in den Bereichen Handel, Bank- und Finanzwesen, Unternehmensstreitigkeiten sowie bei Streitigkeiten nach M&A. Weiterer Schwerpunkt neben klassischen Vertragsstreitigkeiten im Commercial und Corporate Bereich sind Streitigkeiten im internationalen Anlagenbau und Energiesektor.

Das Team um Dr. Justus Jansen ist an einer Vielzahl von Schiedsverfahren nach den Regeln zahlreicher Schiedsinstitutionen, wie z.B. des Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS), der International Chamber of Commerce  (ICC), des  Belgian Centre for Arbitration and Mediation (CEPANI), nach den Regeln des  London Court of International Arbitration (LCIA),  des Chinese European Arbitration Centre  (CEAC) sowie nach Ad-hoc-Schiedsverfahren beteiligt.

Justus Jansen ist Spezialist für komplexe nationale und internationale Schiedsverfahren und ist häufig als Parteivertreter aber regelmäßig auch als Schiedsrichter oder Schiedsgutachter benannt sowie in Sachverständigenverfahren tätig.

  • Rechtsanwalt / Partner
  • Mitglied der Taskforce der International Chamber of Commerce (ICC) on Climate Change related Disputes
  • Dozent für Prozess- und Schiedsrecht sowie Gesellschaftsrecht an der Hamburg School of Business Administration (HSBA) und MA und MBA Programme seit 2011
  • Dozent für Dispute Resolution und Internationales Privatrecht an weiteren Hochschulen der International School of Management (ISM) in Hamburg von 2014 bis 2015
  • Dozent für Dispute Resolution und Internationales Wirtschaftsrecht an der Nordakademie von 2005 bis 2011
  • Zugelassen als Rechtsanwalt in 2004
  • Promotion (Dr. jur.) in Hamburg
  • Studium an den Universitäten Hamburg, Konstanz, Bordeaux (Université Michel de Montaigne, Frankreich), Cambridge (Sidney Sussex College, Großbritannien) und Perugia (Italien)

 

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS)
  • Arbitration Commission der International Chamber of Commerce (ICC)
  • Swiss Arbitration Association (ASA)
  • London Court of International Arbitration (LCIA)
  • Chinese European Arbitration Centre (CEAC)
  • German Maritime Arbitration Association (GMAA)
  • Hamburg Arbitration Circle e.V (HAC)
  • International Bar Association (IBA)
  • American Bar Association (ABA)
  • Interpacific Bar Association (IPBA)
  • Honorary Member der International Young Lawyers Association (AIJA)
  • Wirtschaftsrat Deutschland
  • Gesellschaftsrechtlicher Kreis Hamburg e.V.
  • Alumni Round Table Deutschland
  • Rechtsstandort Hamburg e.V., Task Force „Dispute Resolution“

 

Publikationen:

  • Hangebrauck / Jansen / Jonetzki: „Vermeidung und Beilegung von Streitigkeiten bei der Errichtung eines Offshore-Windparks“, in Praxishandbuch Schnittstellenmanagement Offshore Wind der Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur, 2016.
  • Jansen, Justus / Sadr, Encyeh Seyed: Die Welt der Corporate Governance: Iran, in: Audit Committee Quarterly IV /2014, S. 54-55.
  • Jansen, Justus / Beyerlein, Birgit: Germany, in: Dispute resolution clauses in international contracts – A global guide, Schulthess Verlag 2013.
  • Jansen, Justus / Beyerlein, Birgit: Konfliktlösung in Familienunternehmen (Alternative Dispute Resolution in Family Businesses), BetriebsBerater 12/2012, S. 733 ff.
  • Jansen, Justus / von Bodenhausen, Eckard: Kapitalerhaltung (Liability and insolvency under the act on limited liability companies), in: Haftung und Insolvenz im GmbH-Recht, Holzborn/v. Vietinghoff (Hrsg.), Verlag C.H. Beck, München 2012.
  • Jansen, Justus / Oertel, Christoph: Keine automatische Kündigung des Girokontos wegen Listing in der Iran-Embargo-Verordnung – Urteilsanmerkung (No automatic closure of current bank accounts because of a listing according to the Iran-Embargo-Regulation – Remark on court decision), Recht der internationalen Wirtschaft (RIW) 2012, S. 730 ff.
  • Jansen, Justus / Daun, Martin: Algerisches Vergaberecht in der Praxis (Algerian Procurement Law), Recht der internationalen Wirtschaft (RIW), 2011, S. 377ff.
  • Jansen, Justus: Cross-border Cash Management, in: Unternehmen auf offenen Märkten – Symposium zum 70. Geburtstag von Peter Behrens, Basedow/Wurmnest (Hrsg.), Nomos Verlag 2011.
  • Jansen, Justus: International Cash Pooling – Cross-border Cash Management Systems and Intra-group Financing, Sellier/Schulthess 2011.
  • Jansen, Justus / Oertel, Christoph: Verschärfung des Iran-Embargos – Aktuelle Probleme aus der Praxis und erste Antworten (Tightening of the Iran-Embargo – Current problems of practice and first answers), Recht der internationalen Wirtschaft (RIW) 2010, S. 695 ff.
  • Jansen, Justus / Brödermann, Eckart: Chinese European Arbitration Centre (CEAC), in: Arbitration in 50 jurisdictions worldwide 2010, Wegen/Wilske (Ed.), Global Arbitration Review, London 2010.
  • Jansen, Justus: Internationales Privatrecht im Rahmen des internationalen Handels – Die Wahl des anwendbaren Rechts bei Exportverträgen (The Private International Law of the Law of Export Trade – The Choice of Law in Export Deals), in: Hamburger Handbuch des Exportrechts, Pasche/Graf/Olbrisch (Hrsg.), Verlag Carl H. Dieckmann, Hamburg 2009.
  • Jansen, Justus / Heeg-Stelldinger, Christine: Chinese European Arbitration Centre (CEAC), in: Institutional Arbitration – Tasks and Powers of different Arbitration Institutions, Gola/Graf/Götz (Ed.), Sellier/Schulthess, Zurich 2009.
  • Jansen, Justus: Der gesellschaftsrechtliche Kapitalschutz in Deutschland, England und Frankreich (The Doctrine of Capital Maintenance in Germany, England and France), Peter Lang Verlag, Hamburg 2006.

ADRESSE

Hamburg Arbitration Circle e.V.
℅ SKW Schwarz Rechtsanwälte
Ludwig-Erhard-Straße 1
20459 Hamburg

Tel: 0049 40 33 401 15
Fax: 0049 40 33 401 530

RECHTLICHES

Impressum
Datenschutz

 

Expertenanhörung

Braucht Deutschland einen International Commercial Court? - Chancen und Anforderungen im Großen Sitzungssaal des Landgerichts Hamburg, Sievekingplatz 2, 20355 Hamburg zur Einladung

mehr lesen

10th Anniversary

China's Belt and Road Initiative - Opportunities and Challenges for International Dispute Resolution and Contracting - International Arbitration Conference zur Einladung

mehr lesen

Hamburger Schiedsgespräche

„Investitionsschutz: Das Ende der Welt, wie wir sie kennen?“ in den Räumen der Sozietät PwC Legal Alsterufer 1 20354 Hamburg zur Einladung

mehr lesen

Hamburger Schiedsgespräche

"Schiedsverfahren und Drittfinanzierung – Chancen, Risiken, Best Practices" Wednesday, 05th October 2016, 8:30 to 10 p.m. at law firm TaylorWessing (Am Sandtorkai 41, 20457 Hamburg).

mehr lesen

(E-) Discovery in Schiedsverfahren

am Donnerstag, d. 25. September 2014, 8.30 bis 10.00 Uhr in den Räumen der Sozietät Osborne Clarke (Reeperbahn 1, "Tanzende Türme", 20359 Hamburg), die dankenswerterweise auch zu einem kleinen Frühstück einlädt. Einladung

mehr lesen

Willensbildung in Schiedsverfahren

am Dienstag, den 20. November 2012, 8.30 bis 10.00 Uhr in den Räumen der Sozietät Raupach & Wollert-Elmendorff, Dammtorstraße 12, 20354 Hamburg (bitte beachten Sie die neue Adresse), die dankenswerterweise auch zum Frühstück einlädt. Das einen interessanten Morgen...

mehr lesen

Kosten in Schiedsverfahren – Best Practices

am Mittwoch, den 13. Juni 2012, 8.30 bis 10.00 Uhr in den Räumen der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek, Neuer Wall 63, 20354 Hamburg, die dankenswerterweise auch zum Frühstück einlädt. Das einen interessanten Morgen und spannende Diskussionen versprechende Programm...

mehr lesen

Streitbeilegung im Handel mit Nordamerika

Am 28. Januar 2008 luden der HAC , die American Chamber of Commerce in Germany e.V. und die Handelskammer Hamburg zu einer Veranstaltung mit dem Thema: Streitbeilegung im Handel mit Nordamerika Streitbeilegung im Handel mit Nordamerika Veranstaltung des Hamburg...

mehr lesen