1st CAM-CCBC Hanseatic Pre-Moot 4. und 5. April 2017

Am 4. und 5. April 2017 fand der 1. CAM-CCBC Hanseatic Pre-Moot mit der Unterstützung zahlreicher Hamburger Kanzleien, des Hamburg Arbitration Circle und des Rechtsstandort Hamburg e.V., sowie in Kooperation mit dem Vis Moot Court Alumni Verein der Universität Hamburg statt. 

Dem CAM-CCBC Hanseatic Pre-Moot lag der Sachverhalt des 24. Willem C. Vis Moot Courts zugrunde, der u.a. auf den Schiedsregeln der brasilianischen CAM-CCBC beruht. Vor diesem Hintergrund wurde der CAM-CCBC Hanseatic Pre-Moot 2017 zum ersten Mal von der CAM-CCBC gesponsert. 

Zunächst fand am 4. April 2017 der Hamburg Arbitration Day zum Thema "Einstweilige Verfügung - im Zusammenhang mit Schiedsgerichtsverfahren" statt, dessen Organisation in Zusammenarbeit mit der Bucerius Law School, der CAM-CCBC und des Hamburg Arbitration Circle erfolgte. Hierbei sprachen in der Bucerius Law School unter anderem Prof. Dr. Stefan Kröll, Prof. Dr. Nathalie Voser, Prof. Patricia Shaughnessy, Noah Rubins, Carlos Forbes (Präsident CAM-CCBC). Sie gaben einen Einblick sowohl in die theoretischen Hintergründe als auch die praktischen Konsequenzen bei einstweiligen Verfügungen. Anschließend ließen die Teilnehmer den Abend bei einem Empfang über den Dächern der Hafen City bei Taylor Wessing ausklingen.

Am 5. April folgte der eigentliche CAM-CCBC Hanseatic Pre-Moot, bei dem die Teams im Rahmen einiger Übungsrunden die Gelegenheit hattet, ihre Plädoyers vor ihrer Abreise nach Wien nochmals zu präsentieren. Die Teams konnten durch den hohen Anteil internationaler Teilnehmer aus Süd- und Nordamerika, Europa bis nach Asien die unterschiedlichen Argumentationsstrategien testen und perfektionieren. Ein besonderer Dank gilt den unterstützenden Kanzleien Taylor Wessing, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, White & Case LLP, Latham & Watkins LLP, CMS Hasche Sigle, Hanefeld Rechtsanwälte, Corinius LLP, GSK Stockmann, Brödermann Jahn, Graf von Westphalen, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH und Heuking Kühn Lüer Wojtek.

Bei der abschließenden Abendveranstaltung bei Heuking Kühn Lüer Wojtek wurden zahlreiche herausragende Einzelredner und Teamleistungen durch den HAC sowie der CAM-CCBC ausgezeichnet.

Dr. Elke Umbeck (Heuking Kühn Lüer Wojtek) und Carlos Forbes (Präsident der CAM-CCBC) begrüßen die Teilnehmer bei der Abschlussveranstaltung.
Dr. Matthias Schlingmann (CMS Hasche Sigle) zeichnet hervorragende Einzelsprecher aus.

Dr. Elke Umbeck (Heuking Kühn Lüer Wojtek), Carlos Forbes (Präsident der CAM-CCBC) und Dr. Matthias Schlingmann (CMS Hasche Sigle) mit den ausgezeichneten Einzelsprechern.